Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

Excursion der Salzburger Numismatischen Gesellschaft in die Schweiz, Tag 2: Das Münzkabinett Winterthur

Mai 24th, 2015 by Peter Macho

Villa Bühler; Das Münzkabinett Winterthur
Münzkabinett Winterthur

Am 18. April besuchte die Salzburger Numismatische Gesellschaft Winterthur in der Schweiz. Ziele waren das Museum Oskar Reinhart und das Münzkabinett Winterthur. Das Museum Oskar Reinhart beinhaltet eine der bedeutendsten privaten Bildersammlungen. Sie wurde nach dem Tod des Sammlers 1965 der Eidgenossenschaft vermacht. Siehe:

http://www.museumoskarreinhart.ch/de/oskar-reinhart/der-sammler.html

Die Gruppe der SNG im Museum Oskar Reinhart

Karl Spitzweg  Graf Firmian

Nach dem Museumsbesuch war Zeit für einen Stadtbummel bevor wir uns mit Lic.phil Benedikt Zäch, dem Leiter des Münzkabinetts zum Mittagessen trafen.

Winterthur    Winterthur

Nach dem hervorragenden Mahl in der Pizzeria “La Pergola”  führte uns Benedikt Zäch in sein Reich: Das Münzkabinett Winterthur hat seinen Sitz in einer wunderschönen Gründerzeitvilla, die inmitten eines riesigen Naturgartens liegt. Unser Besuch fiel auf den vorletzten Tag der Sonderausstellung “MOMENTE DER EWIGKEIT - Italienische Medaillen der Renaissance”.

Lic.phil Benedikt Zäch (rechts) und SNG Excursionsteilnehmer

Zuerst erfuhren wir einiges über die Struktur und Arbeit des Münzkabinetts: Das Winterthurer Kabinett ist eine der wenigen Sammlungen, die keinen lokalen/regionalen Sammlungsauftrag hat. Daher ist es möglich, sich mit der Münz- und Geldgeschichte der ganzen Welt zu beschäftigen

Die Sammlung ist berühmt für ihre griechischen und römischen Münzen, doch das Münzkabinett beinhaltet auch eine der grössten Sammlungen eidgenössischer Münzen und eine einmalige Spezialsammlung “St. Gallen”. Vom Erzbistum Salzburg finden sich leider nur fünf (häufige) Umlaufmünzen.
Derzeit ist Benedikt Zäch bemüht, des Bereich islamische Prägungen auszubauen.

Momente der Ewigkeit:

Aus der Ausstellung: “Momente der Ewigkeit” Aus der Ausstellung: “Momente der Ewigkeit” Aus der Ausstellung: “Momente der Ewigkeit”

Benedikt Zäch; ausgewählte Stücke aus dem Münzkabinett Winterthur
Nach der Ausstellungsbesichtigung zeigte uns Benedikt Zäch noch einige ausgewählte Schweizer und antike Münzen, die Salzburger und die im Aufbau befindlichen islamischen Stücke.

Momente der Ewigkeit...
….bedingt durch die Münzbegeisterung der Herren erfuhr der Ausstellungstitel für die Damen (gegen Ende) eine weitere Bedeutung.

WIR DANKEN BENEDIKT ZÄCH FÜR DIE WUNDERBAREN EINBLICKE INS MÜNZKABINETT WINTERTHUR !

Posted in Museen, Münzausstellungen, Salzburger Numismatische Gesellschaft


(comments are closed).