Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

NEUE LITERATUR: Geprägte Bilderwelten der Romanik - Der erzbischöflichSalzburger Pfennig des 12. Jahrhunderts

Februar 7th, 2018 by Peter Macho

Geprägte Bilderwelten der Romanik

Eine der interessantesten Publikationen der letzten 20 Jahre beschäftigt sich mit den Münzen und Münzbildern des 11.-13. Jahrhunderts im Raum zwischen Brixen, Augsburg, Prag und Wien. In 15 Aufsätzen beleuchten Alexandra Hylla, Heinz Winter, Martin Hirsch, Eva Haverkamp, Michael Matzke, Johannes Hartner, Armin Torggler, Martin Wihoda und Helmut Rizzolli vielfältige Aspekte dieses Währungsraumes und der Ikonographie der Münzen.

In Heinz Winters Aufsatz  “Der erzbischöflich-Salzburger Pfennig des 12. Jahrhunderts” gibt der Autor  einen Überblick über die neuen Münztypen aus den Funden von Obing, Oberteisendorf, Fraham und “Berchtesgadner Land” (S.249-266). Diese Funde wurden erst in den letzten 20 Jahren entdeckt und schreiben die Salzburger Münzgeschichte des 12. Jahrhunderts neu.

Dieses Buch sollte in keiner numismatischen Bibliothek fehlen!

Posted in Literatur, Mittelalter, Münzfunde, Salzburger Münzliteratur


(comments are closed).