Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

Eine “Salzburger” Wallfahrtsmedaille von Maria Zell ?

Juli 29th, 2020 by Peter Macho

Medaille Maria Zell, unfertiges Werkstück

Aus einer Sammlung wurde mir ein interessantes Stück gezeigt, das angeblich (nicht genau nachvolllziehbar) im Bereich des Salzburger Flachgaus / Oberösterreich gefunden wurde.

Die Medaille findet sich hier in derr Datenbank www.wallfahrtsmedaillen.at :

Quelle:Wallfahrtsmedaillen.at

Unser vorliegendes nicht ausgestanztes Werkstück dieser Mariazeller Medaille wurde offensichtlich zeitgenössisch als Stallsegen verwendet.

Der Ort der Herstellung dieser Medaille ist nicht bekannt, da sie, wie die meisten mittelgrossen Wallfahrtsmedaillen nicht signiert ist.

Um eine derartige Medaille einer Salzburger Werkstatt zuzuordnen, muss man mehrere Kriterien beobachten:

- das vermehrte lokale  Vorkommen in Funden.

- detto vermehrtes Vorkommen in lokalen alten Sammlungen, Nachlässen, Museen und Heimatmuseen.

- zeitgenössische Quellenlage über Lieferungen

- Motiv- und Stilanalogien mit signierten Salzburger Medaillen.

Wenn am Ende mehrere dieser Faktoren zusammenpassen kommt noch ein bisschen Bauchgefühl dazu,und in diesem Sinne würde ich diese Medaille als Produkt der Werkstätte Messenlechner in Salzburg zur Diskussion stellen.

Posted in Medaillen, Münzfunde


(comments are closed).