Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

Die Salzburg Sammlung des Münzkabinetts im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg

November 4th, 2012 by Peter Macho

Anläßlich der Reise der Salzburger Numismatischen Gesellschaft nach Nürnberg und ins Germanische Nationalmuseum konnten wir Dank des freundlichen Entgegenkommens von Herrn Dr. Nuding, Kustos für Numismatik, alle  Salzburger Münzen und Medaillen im Studiensaal besichtigen. Dabei zeigte sich, daß der Salzburger Bestand in Nürnberg eine Reihe beachtlicher Raritäten aufweist, die im folgenden ( nebst einem Überblick der Sammlung) vorgestellt werden:

Bereits im Mittelalterbestand stechen 5 Denare von Erzbischof Hartwig (alle in bester Erhaltung) und zwei Laufener Dünnpfennige ins Auge. Neben 22 Wappenpfennigen (verschiedene Varianten)  ist auch der Pfennig Sigismunds von Wolkersdorf mit dem Stifts- und Familienwappen vorhanden.

Denar Erzbischof Hartwig 1010-1018 Denar Erzbischof Hartwig 1010-1018

hartwig4.jpg   Denar des Erzbischofs Hartwig

Hartwig, 1. Periode 1010-1018

Denar Erzbischof Hartwig um 1020

Hartwig mit Heinrich V., um 1020; CNA A13

Dünnpfennig Laufen 1160/80

Eberhard 1., Laufen 1160-80, CNA A32

Leonhard von Keutschach:

Goldgulden (1500 und 1509), fünffache Dukatenklippe 1513 (Porträt und ein Wappen), das selbe Stück als Viertelguldinerklippe, 10 Kreuzer 1512, eine frühe Nachprägung des Rübentalers von Lauer, Batzen (15), falsche Batzen von 1515 (2) und einseitige Zweier (3).

Leonhard von Keutschach, fünffache Dukatenklippe 1513

Matheus Lang von Wellenburg:

Radiana Doppelguldiner von 1521, Wappenguldiner 1522, Guldiner 1522 mit 2 Heiligen,

 Matheus Lang, Klippe 1522 im Halbguldinergewicht.

Halbe Guldinerklippe 1522,

Viertelguldiner 1522, Guldiner 1537 (alter Bronzeguß), Zehner 1512, Batzen (4), Halbbatzen(4) und Zweier (13).

Herzog Ernst von Bayern:

Dukat 1547, Guldiner (1551,1553), der hochseltene Halbguldiner 1549, Heller 1542 und einseitige Zweier (10).

Herzog Ernst v. Bayern, Halbguldiner 1549

Michael von Kuenburg:

Zweier 1556, spätere Prägung (19. Jhdt. ?)

Zweier (2) und Zweierfälschung 1556 (aus dem 19. Jhdt.).

Johann Jakob Kuen Belasi:

Doppeldukat 1585 Reichsmünzordnung,Taler 1562,Guldentaler 1568, 1572, 1576 und 3 einseitige Zweier.

Wolf Dietrich von Raitenau:

Wolf Dietrich von Raitenau, 4 Dukat o.J., Rupert und Virgil in gotischer Darstellung

4 Dukat o.J. mit den gotischen Heiligen

Doppelter Turmtaler 1594 mit einfachem Wappen

Doppelter erhabener Turmtaler 1594 mit einfachem Wappen

Erhabener Turmtaler 1594 erweitertes Wappen, Doppeltaler-, Taler- und Halbtalerklippe o.J., Doppelte, einfache (2; eine alt graviert), halbe (2) Turmtalerklippe, Taler (3),Achteltalerklippe 1610,Rechenpfennigklippe o.J., Zweier (9), Pfennig o.J. .

Markus Sitticus von Hohenems:

Talerklippe 1616, Taler 1619, Halbtalerklippe 1612 (2 St.), Vierteltalerklippe 1615, Zweier 1612 (seltener Typ), 1615, 1619.

Paris Graf Lodron:

Goldene Halbkreeuzerklippe 1642 im Vierteldukatengewicht

Goldklippe vom Halbkreuzer 1642 im Vierteldukatengewicht,

Vierfacher Domweihtaler 1628

Vierfacher Domweihtaler 1628,

Dreifache Domweihtalerklippe 1628

Dreifache Domweihtalerklippe 1628,

12facher Dukat 1628 Domweihe, Sechsfacher Dukat 1628 Domweihe, Vierteldukat 1652, Taler (12), Domweihtaler (3), Halbe Domweihtaler (3), Vierteltalerklippe 1642, Sechsteltaler 1627,1630, Sechsteltalerklippe 1647,1648, Neunteltalerklippe 1644 (2), Halbbatzen (4), Kreuzer (4), Pfennig 1624.

Guidobald Graf Thun:

Vierteldukaten (2), Taler (3), Klippen (3), Kreuzer (6).

Max Gandolph Graf Kuenburg:

Max Gandolph Graf Kuenburg: 10facher Dukat 1668 auf die Wahl

Zehnfacher Dukat 1668 Schaumünze auf die Wahl,

Vierfacher Dukat 1668, Vierteldukaten (2), Taler (3), ein Halbtaler, Klippen (4), Fünfzehnkreuzer (3), Groschen (8), ein Halbbatzen, Kreuzer (3) und Pfennige (5).

Johann Ernst Graf Thun:

Johann Ernst Graf Thun: Halbdukat 1699

Halbdukat 1699,

Taler (5), Halbtaler (5), Vierteltaler (2), Fünfzehner (3), Landbatzen 1692, Groschen (4), Halbbatzen (5), Kreuzer (9), Halbkreuzer (5) und Pfennige (10).

Franz Anton Harrach:

Portättaler 1725 von Becker

Vierteldukat (2), Taler (3), Halbtaler Porträt, Batzen (7), Halbbatzen (9), Halbkreuzer (10), Pfennige (31).

Leopold Anton Graf von Firmian:

Dukat 1731, Taler (4), Batzen (3), halber Landbatzen 1731, Halbkreuzer (5) und Pfennige (2).

Jakob Ernst Graf Liechtenstein:

Ein Taler und ein Pfennig.

Andreas Jakob Graf von Dietrichstein:

Vierteldukat 1749, Taler (2), ein Batzen, ein Halbkreuzer und Pfennige (2).

Sigismund von Schrattenbach:

Taler (9), ein Zehner, ein Fünfer, der seltene Groschen 1755 mit Portät, Halbbatzen (2) und Kreuzer (3).

Hieronymus Colloredo:

Dukat 1788, 1791, Vierteldukat 1777, 1782, Taler (3), Zwanziger (2), Zehner und Fünfer 1782 Stiftsjubiläum, ein Zehner, Fünfer (2), Kreuzer (7), Zweipfennig (5)und Pfennige (9).

Kurfürst Ferdinand von der Toscana:

Taler 1803, 1805, Sechser 1805, Dreier (2), Kupfermünzen (4).

WEITERE BILDER AUS DER SAMMLUNG FINDEN SIE HIER:

 http://www.facebook.com/media/set/?set=a.334564786641492.72649.141825819248724&type=1#!/media/set/?set=a.334564786641492.72649.141825819248724&type=1

Insgesamt ist der Bestand Salzburger Münzen im Germanischen Museum äusserst ansehlich und mit vielen Seltenheiten durchsetzt. Grosser Dank nochmals dem Kustos des Münzkabinetts, Herrn Dr. Nuding, der die Begutachtung der Salzburger Münzen ermöglichte !

Posted in Mittelalter, Museen, Raritäten, Salzburger Numismatische Gesellschaft

8 Responses

  1. angelo

    < a href = “http://google.com/?p=6&lol= holdup@lowering.alleging“>.< / a >…

    tnx for info….

  2. Casey

    < a href = “http://shop.artistidian.ru/?p=19&lol= expressly@clowns.ozarks“>.< / a >…

    good….

  3. Todd

    < a href = “http://ch.mp3ture.ru/?p=8&lol= suspicious@jubilation.patches“>.< / a >…

    áëàãîäàðþ!!…

  4. jack

    < a href = “http://ru.soundtracksong.ru/?p=36&lol= reasonably@informality.rear“>.< / a >…

    ñïñ çà èíôó….

  5. floyd

    < a href = “http://catalog.mp3tory.ru/?p=27&lol= melamine@exist.newbury“>.< / a >…

    tnx for info….

  6. luis

    < a href = “http://insinuating.instrumentallyrics.ru/?p=44&lol= woodburys@sbas.dimensionally“>.< / a >…

    ñïñ!…

  7. allen

    < a href = “http://en.albumtribe.ru/?p=35&lol= yff@deep.covent“>.< / a >…

    thanks!…

  8. randy

    < a href = “http://wp.artistmage.ru/?p=41&lol= regained@hobbing.sprains“>.< / a >…

    ñïñ çà èíôó!…