Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

59 Salzburger Goldmünzen bei Frühwald, Top 3 Auktion 1, 25.6.2016:

Juni 21st, 2016 by Peter Macho

 8 Dukaten 1594, Auktionshaus Frühwald, Salzburg   10 Dukaten 1654, Auktionshaus Frühwald, Salzburg

 

 6 Dukaten 1655, Auktionshaus Frühwald, Salzburg   6 Dukaten 1668, Auktionshaus Frühwald, Salzburg

Das Auktionshaus Dr. Frühwald in Salzburg bietet am 25.6.2016 eine Goldmünzensammlung an, die sich sehen lässt. Neben vielen Dutzenden Vielfachdukaten fast aller Kaiser des Römisch Deutschen Reiches finden sich auch 59 hervorragende Salzburger Goldmünzen: Von Leonard von Keutschach bis Kurfürst Ferdinand ist fast jeder Salzburger Regent vertreten, viele mit Mehrfachdukatenstücken !

Fotos: Auktionshaus Frühwald, Salzburg

Posted in Aktuelle Salzburg Auktionen, Raritäten | No Comments »

Salzburger Raritäten bei Künker Auktion 278/79, 22.6.2016

Juni 21st, 2016 by Peter Macho

Halbtalerklippe 1586 Georg von Kuenburg (Foto: Auktionshaus Künker)Halbtalerklippe o.J. (1560-1586)  (Foto: Auktionshaus Künker)

Das Auktionshaus Künker bietet zwar auf den beiden Auktionen “nur” 17 Silber- und 16 Goldmünzen des Ertbistums Salzburg an, darunter befinden sich jedoch hervorragende Raritäten in Kabinetterhaltung: Ins Auge sticht vor allem die Halbtalerklippe des Georg von Kuenburg, jedoch auch die Halbtalerklippe Johann Jakobs mit den drei Wappen zählt zu den seltensten und attraktivsten Münzen des 16. Jahrhunderts !

Bilder: Auktionshaus Künker,

Posted in Aktuelle Salzburg Auktionen, Raritäten | No Comments »

Salzburger Raritäten bei Rauch, 20. e-Auktion, 27.Juni 2016:

Juni 17th, 2016 by Peter Macho

 Bild: Rauch E-Auktion 20: Vierteltalerklippe 1563   

Bild: Rauch E-Auktion 20: Doppelguldiner 1538, Original ?   Bild: Rauch E-Auktion 20: Groschen des Wolf Dietrich, sehr selten!

Das Auktionshaus Rauch in Wien bietet bei der 20. E-lAuktion (27.-29. Juni)  in 119 Losen eine umfangreiche Salzburg Sammlung mit zahlreichen Raritäten zu äusserst niedrigen Rufpreisen an, die in vielen Fällen nur 20 % des  Wertes darstellen. Das billigste Stück ist der seltene Doppelguldiner 1538, der als “alter Guss” bezeichnet um 300.- Euro gerufen wird, jedoch ziemlich sicher ein geprägtes Original ist.

Posted in Aktuelle Salzburg Auktionen, Raritäten | No Comments »

Bedeutende Salzburg Sammlung am 21.5. bei Auktionen Dr. Frühwald:

Mai 17th, 2016 by Peter Macho

 Achteltaler 1609, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten  Achteltaler 1616, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten  Achteltaler 1623, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten

Unedierte 18 Kreuzer Fleischmarke, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten  Sechser 1540, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten  Vierteltaler 1563, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten

Vierteltalerklippe 1567, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten  Zehner 1584, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten  Zehner 1591, Dr. Frühwald,Auktion 120 - höchstselten

Das Auktionshaus Dr. Winfried Frühwald versteigert am 21. Mai einen der bedeutendsten Salzburg-Bestände in Privatbesitz der letzten 10 Jahre. Die Sammlung besticht vor allem durch grosse Serien von überaus seltenen Kleinmünzennominalen. Derartig umfassende Serien der extrem seltenen Zehner und Achteltaler des 16. Jahrhunderts wurden seit Jahren nicht angeboten. Viele dieser Münzen existieren nur in wenigen Exemplaren weltweit und sind das Ergebnis langer intensiver Sammeltätigkeit.

Der komplette Salzburg Teil der Auktion beinhaltet 671 Positionen, darunter viele äußerst billig ausgerufene Lots. Sehen Sie hier bei Frühwald:

https://auktionen-fruehwald.auex.de/Auktion/Onlinekatalog

Bilder: Auktionen Dr. Frühwald.

Posted in Aktuelle Salzburg Auktionen, Raritäten | No Comments »

Programm: „ Numismatische Tage“ 2016 in Spitz/Donau

Mai 2nd, 2016 by Peter Macho

Spitz an der Donau

Vortragsabend im Renaissance-Schloss Spitz, Schlossgasse 3, Freitag, 06. Mai 2016, 19.30 Uhr

Univ.-Prof. Dr. Reinhard Wolters M. A. (Universität Wien) spricht zum Thema:
“Maximinus Thrax und die Schlacht am Harzhorn - Numismatische Perspektiven”
(Um Anmeldung wird gebeten)

—————————————————————————————————————————

16. Wachauer Münzenbörse in Spitz/Donau
(mit Postkarten, Geldscheinen und Briefmarken
)

Gasthof “Goldenes Schiff”, Mittergasse 5,

Samstag, 07. Mai 2016, 9-15 Uhr, Eintritt Frei

Neben Angeboten für Münzen-und Briefmarkensammler wird es auch interessante Stücke für Liebhaber von historischen Wertpapieren, Ansichtskarten, Notgeld, antikem Schmuck, Orden und historischen Stichen geben.

Das Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien ist mit einem Informationsstand präsent und stellt neueste Forschungsergebnisse vor.
Die Münzexperten des Wiener Dorotheums beraten Sie gerne und zeigen die numismatischen Höhepunkte der kommenden Frühjahrsauktion.
Besucher erhalten im Schifffahrtsmuseum Spitz/D am Veranstaltungstag (07. Mai 2016) gegen Vorweis des Folders „16. Wachauer Münzenbörse“ ermäßigten Eintritt.
Die Folder erhalten Sie in den Filialen der Kremser Bank oder bei der NÖ-Numismatischen Gesellschaft. Wir senden Ihnen gerne ein Exemplar zu.
Eine große VERLOSUNG mit wertvollen und attraktiven Preisen erwartet unsere Besucher!

Wir freuen uns, Sie in Spitz/D begrüßen zu dürfen. Eine Fülle an Sehenswürdigkeiten erwartet Sie.

Ein Ausflug in die Wachau lohnt sich immer!

Posted in Münzen | No Comments »

130 seltene Salzburger Münzen bei Rauchs 100. und 101. Auktion in Wien:

April 3rd, 2016 by Peter Macho

Bild: Rauch Auktion 101: Pfennig des Pilgrim von Puchheim

Das Auktionshaus Rauch in Wien bietet in seiner 100. und 101. Auktion von 18. - 20. April in Wien eine Sammlung von 130 Salzburger Münzen an, die eine Serie von Seltenheiten beinhaltet. Neben den auffälligen Raritäten in Gold und Großsilber findet man bereits bei den Mittelalterpfennigen den sehr seltenen Wappenpfennig Pilgrim von Puchheims, in der Neuzeit den Sechser 1536 von Matheus Lang, ein Heller 1542, Vierteltaler 1565, Pfennig 1564, Heller 1614, Groschen 1653, Kreuzer 1709 und 1711 und Halbbatzen 1745.  Diese Münzen (und einige mehr auf der Auktion) zählen zu den seltensten Salzburger Kleinmünzen!

 Bild: Rauch Auktion 101: 6 Kreuzer 1536   Bild: Rauch Auktion 100: Goldgulden Ernst von Bayern   Bild: Rauch Auktion 101: Heller 1614

Posted in Aktuelle Salzburg Auktionen, Raritäten | No Comments »

Unedierter Doppelguldiner 1555 bei Auktion Busso Peus, 27.4.2016:

April 3rd, 2016 by Peter Macho

Michael von Kuenburg, Dicker Doppelguldiner 1555, Busso Peus, Auktion 27.4.2016

Eine bedeutende Rarität bietet das Auktionshaus Busso Peus in Frankfurt an: Einen dicken Doppelguldiner des Erzbischofs Michael von Kuenburg. Wenn man von den Schaumünzen des Matheus Lang und Herzog Ernsts absieht, waren die ersten Dickdoppelguldiner (also Prägungen vom regulären Talerstempel) in Salzburg erst unter seinem Nachfolger Johann Jakob Kuen Belasi etwa 10 Jahre später bekannt.

Peus:  Salzburg, Erzbistum, Michael von Küenburg, 1554-1560 Dicker Doppelguldiner 1555. 2 Wappen / Thronender St. Rupert. Dav. - Probszt - Zöttl - 57.05 g.; Unediert Sehr schön Leichte Bearbeitungsspuren am Rand. Ruf: 12.000.- Euro

Posted in Aktuelle Salzburg Auktionen, Raritäten | No Comments »

Medaillen und Plaketten auf Herbert von Karajan:

März 23rd, 2016 by Peter Macho

Herbert von Karajan (1908-1989), einer der besten Dirigenten der Welt wurde noch zu Lebzeiten mehrfach auf Medaillen und Plaketten verewigt. 1967 gründete er die Osterfestspiele und so möchte ich Ostern 2016 zum Anlass nehmen, einen kleinen (nicht vollständigen) Überblick über Medaillen und Plaketten auf den Maestro zu geben:

 

Karajan Plakette

Bronzemedaille von Sztuka, 130 mm.

Karajan Plakette

Bronzeplakette von Sztuka, 200 mal 105 mm.

Karajan Plakette

Bronzeplakette, 105 mal 90 mm.

Karajan Plakette

Bronzeplakette, 160 mal 100 mm.

Karajan Medaille

Bronzemedaille von Bucci, 70 mm.

Karajan Medaille

Bronzemedaille 72 mm

Karajan Medaille von Sztuka

Bronzemedaille von Sztuka, 130 mm.

Karajan (Bild: MA shop Münzhandlung Kohlross)

Silbermedaille

Karajan (Bild: WAG Westfälische Auktionsgesellschaft Aukt. 67, 2013)

Silbermedaille

Karajan Silbermedaille

Silbermedaille

 

 

Posted in Medaillen, Miscellen zur Salzburger Münzgeschichte | No Comments »

SNG, Vortrag: “Das war unser Schilling (1925-2001)”, 16.3.2016, 19:00 Uhr, Gasthof Krimplstätter

März 15th, 2016 by Peter Macho

Groschen 1931  50 Groschen 1935  Schilling 1952

 

Am 16. März 2016 hält Anton Schwarz vom Oberösterreichischen Münzensammlerverein Wels einen Vortrag zum Thema: „Das war unser Schilling (1925–2001)“.
Der Vortrag finden im Gasthof Krimpelstätter (Müllner Hauptstraße 31, 5020 Salzburg, 1. Stock) statt. Beginn ist  19:00 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen, um Anmeldung unter sng@salzburger-geschichte.at wird gebeten.

BESUCHT DEN VORTRAG DER SALZBURGER NUMISMATISCHEN GESELLSCHAFT, ES IST DER LETZTE VORTRAG VOR DEM SOMMER !  (im April findet die jährliche Reise der SNG statt, dann finden zwischen Mai und September  informelle Treffen statt, deren Termine noch bekannt gegeben werden ! )

Im Oktober wird die Vortragsserie mit dem Vortrag von Mag. Erker über das Wörgler Notgeld in der Weltwirtschaftskrise fortgesetzt !

 

 

Posted in Miscellen zur Salzburger Münzgeschichte, Salzburger Numismatische Gesellschaft | No Comments »

Münzhandel Macho: Besucht mich auf der NUMISMATA in München, 5., 6.März !

März 2nd, 2016 by Peter Macho

 

Numismata München

 

Die NUMISMATA ist ein großes numismatisches Ereignis, das Aussteller und Besucher aus der ganzen Welt zusammenbringt. Die Teilnahme zahlreicher renommierter Firmen, Auktionshäuser und Prägestätten aus unterschiedlichen Ländern ermöglicht den Besucher, an zwei Messetagen von der enormen Auswahl an numismatischem Material zu profitieren und zu Messepreisen einzukaufen, lange gesuchte Stücke zu finden, die eigene Sammlung zu vervollständigen  oder sogar Stücke aus eigener Sammlung an die Aussteller zu verkaufen.

 

 

DAS WICHTIGSTE IM ÜBERBLICK

 

Wann:

 

am Samstag, den 5. März 2016 von 9:30 bis 17:30 Uhr

am Sonntag, den 6. März 2016 von 9:30 bis 15:00 Uhr

 

 

Wo:

 

Hallen 2 und 3, MOC,  Lilienthalallee 40, 80939 München/Deutschland

 

 

Preise und Tickets:

 

8,-€ pro Tag

6,-€ für Gruppen ab 10 Personen und Münzvereinsmitglieder Read the rest of this entry »

Posted in Aus dem Handel, Münzausstellungen, Verkaufsangebote Salzburg | No Comments »

« Previous Entries