Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

Neue Literatur aus Tirol:

November 18th, 2021 by Peter Macho

Helmut RizzolliAndrea Pancheri

Bei der Münzbörse in Hall in Tirol  gab es nicht nur einen tollen Abend mit Bildern zur 50 jährigen Geschichte der Tiroler Numismatischen Gesellschaft, Ehrungen verdienter Mitglieder und ein sehr gutes Abendessen, sondern auch zwei Neuerscheinungen zur Tiroler Numismatik:

Prof. Drr Helmut Rizzolli schreibt in altbewährter Art über die Pfennige von Verona, Aquilea, Meran bis Hall, Lienz, Innsbruck und Brixen. Der Geldumlauf von den Alpen bis zum Mittelmeer von 920 - 1519 wird hier beleuchtet.

Andrea Pancheri listet akribisch die Medaillen und Gnadenpfennige der jüngeren Tiroler Linie mit Schwerpunkten von Leopold 5. bis Sigismund Franz und schildert auf 80 Seiten die historischen Hintergründe dieser Prägungen. Ein Salzburg-Bezug findet sich beim 7,5 fachen Dukaten vom Halbtalerstempel der Hochzeit Leopolds mit Claudia von Medici, der übrigens im Mai im Dorotheum in Wien für 105.000.- Euro versteigert wurde. 200 Stück dieser Münze wurden extra für eine Zahlung an den Salzburger Erzbischof Paris Lodron geprägt.

Posted in Medaillen, Mittelalter, Raritäten


(comments are closed).