Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

Unedierter 30 facher Dukat 1709 bei Peus:

März 26th, 2015 by Peter Macho

30 facher Dukat 1709 Franz Anton Harrach, Auktion Peus 414, 1609

Ein sensationelles Stück bietet Busso Peus am 23. April in Frankfurt an, lesen Sie hier die Beschreibung des Auktionshauses:

Nummer 1609: SALZBURG, ERZBISTUM Goldmedaille zu 30 Dukaten 1711. Stempel von Ph. H. Müller, Augsburg. Büste rechts / Hand aus Wolken zügelt nach rechts springendes Pferd, oben die Devise NEC LAXE - NEC STRICTE NIMIS (weder zu locker, noch zu fest). In altem, roten Etui mit Goldaufdruck “Zum Andenken von den Großeltern 1857.”  Bernhart/Roll - Forster - (vgl. 757) Probszt - Zöttl - (vgl. Typ 8,  nur zu 25, 20 Dukaten) 104.51 g.; 48 mm.     GOLD   In diesem Gewicht unediert, vermutlich Unikum  Randfehler, kleine Kratzer und kleine eingravierte Wertzahl “30″ im Feld der Vs., vorzüglich   Schätzpreis 20.000,00 EUR

Posted in Aktuelle Salzburg Auktionen, Medaillen, Raritäten


(comments are closed).