Salzburger Numismatische Nachrichten

(Salzburger) Münzgeschichte aus Handel, Museen und Wissenschaft - von Münzhandel Peter Macho

Vortrag Peter Macho 20.11.2018: Wallfahrt, Pest und Bruderschaften - Die religiöse Medaillenprägung Salzburgs

November 16th, 2018 by Peter Macho

 

Vortrag Peter Macho 20.11.2018

 

Wallfahrt, Pest und Bruderschaften -
Die religiöse Medaillenprägung Salzburgs

Vortrag: Mag. Peter Macho, Veranstalter: Salzburger Numismatische Gesellschaft (SNG)

Zeit und Ort:   Di.,20.11.2018,          Sternbräu, Griesgasse 23, Salzburg. 1. Stock, „Bierstube”
18:30-19:30 gemeinsames Abendessen und Meinungsaustausch mit der SNG
19:30: Beginn Vortrag

Die religiösen Prägungen Europas beginnen im 16. Jahrhundert in Rom und Böhmen. Von 1660 bis 1700 (in der Zeit der Hexenverfolgung, der Türkenkriege und des Aberglaubens) nimmt Salzburg dabei eine führende Rolle ein. Dazu gaben Kloster St. Peter und die Münzstempelschneider Seel den Anstoß. Die in Salzburg gefertigten Medaillen zählten in Art und Gestaltung zu den schönsten in Europa und wurden von Klöstern und Wallfahrtsorten in Österreich, Bayern, Tschechien, Württemberg, der Schweiz, Ungarn und Südtirol bestellt.
Die intensive Forschung zu diesen Prägungen begann um 1850, heute existieren einige bedeutende museale Sammlungen, unter die sich glücklicherweise auch unser Salzburg Museum einreihen kann.

Erfahren Sie mehr zu dieser Thematik (Geschichte, Produktion, Kosten, Verwendung, wichtige Forscher und Sammlungen, Handel und Verbreitung und natürlich schöne Bildbeispiele) beim Vortrag. Zusätzlich werden  ORIGINALOBJEKTE ZUR ANSICHT vorliegen.

Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen, aus Platzgründen bitte mit Anmeldung an sng@salzburger-geschichte.at.

Posted in Medaillen, Miscellen zur Salzburger Münzgeschichte, Münzen, Salzburger Numismatische Gesellschaft


(comments are closed).